Finale und OS X Yosemite
23. Oktober 2014

von Stefan Helke | Kategorie: Finale allgemein

 
Seit letzter Woche ist die neueste Version des Macintosh-Betriebsystems, MacOS 10.10 (Yosemite), verfügbar. Die folgenden Informationen zur Kompatibilität der verschiedenen Finale-Programme hat MakeMusic bereitgestellt. Sie decken sich mit ersten Tests, die wir mit den deutschen Versionen dieser Programme durchgeführt haben.

Finale 2014, Finale PrintMusic 2014 und Finale NotePad 2012 funktionieren mit Yosemite. Es gibt ein paar kleinere Probleme wie die Performance bei Pinch-to-Zoom-Operationen, die noch untersucht werden. Im Großen und Ganzen sieht es aber gut aus.

Leider gibt es aber auch Probleme mit Abstürzen bei der Verwendung der Wiedergabestilistik in älteren Finale-Versionen.

Finale 2012, 2011, PrintMusic 2011 und SongWriter 2012 können abstürzen, wenn die Wiedergabestilistik aktiviert ist. In Finale 2012 und SongWriter 2012 kann dieser Absturz auftreten, sobald die Wiedergabe gestartet wird oder eine Audiodatei exportiert werden soll. In Finale 2011 und PrintMusic 2011 können solche Abstürze auch direkt nach dem Erstellen einer Partitur mit dem Dokument-Assistenten auftreten.

Mit dem Befehl "MIDI/Audio > Wiedergabestilistik > Keine" (bzw. "MIDI > Wiedergabestilistik > Keine" kann die Wiedergabestilistik abgeschaltet und damit die Wiedergabe in diesen älteren Finale-Programmen ermöglicht werden.
 

Diese Absturzproblematik betrifft Finale 2014, PrintMusic 2014 und NotePad 2012 nicht.

Noch einmal zur Verdeutlichung. Als Anwender einer älteren Version von Finale haben Sie diese Möglichkeiten:


Sollten sich noch weitere Erkenntnisse zur Kompatibilität von Finale-Programmen und Yosemite ergeben, werden wir darüber an dieser Stelle berichten.
 
 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Benutzen Sie unser Kontaktformular  |  Alle Beiträge finden Sie im Archiv