Mark Adler und was als nächstes kommt: Finale 2014.5
19. Juni 2015

von Mark Adler | Kategorie: Finale allgemein
 


 
Abb. 1: Mark Adler, Notation Product Manager/Senior Editor bei MakeMusic
 

 
Wir haben in letzter Zeit viele Fragen zur nächsten Version von Finale erhalten, und ich dachte, dies wäre eine gute Gelegenheit, diese Fragen zu beantworten und ein wenig über meine neue Rolle bei MakeMusic zu sprechen.

Momentan arbeiten wir an Finale 2014.5, das allen registrierten Anwendern von Finale 2014 als kostenloses Update zur Verfügung gestellt wird. In diesem Update wird es verbesserte Performance, korrigierte Fehler und zusätzlich einige neue Funktionen basierend auf Ihren Wünschen geben. Seit der Veröffentlichung von Finale 2014d sind wir (erstmalig) in der Lage, Daten über die Benutzung von Finale zu sammeln, und wir sind dankbar, dass so viele von Ihnen dieser Option zugestimmt und uns die Erlaubnis erteilt haben. Diese Daten spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Finale, auch schon für Finale 2014.5.

Auch wenn wir noch keinen Zeitpunkt für die Veröffentlichung genannt haben, so seien Sie versichert, dass Finale 2014 die Version für das Schuljahr 2015-2016 sein wird.

Wir wurden auch zu unseren Plänen bezüglich der Unterstützung des Standard Music Font Layouts (SMuFL) in Finale gefragt. Wir arbeiten gleichzeitig an dieser Unterstützung und an einer Aktualisierung unseres Haupt-Musikzeichensatzes Maestro, um diesen SMuFL-kompatibel zu gestalten. In diesem Zusammenhang werden wir Tausende von neuen Glyphen in diesem Zeichensatz hinzufügen. Nach momentaner Planung wird dies nicht Bestandteil von Finale 2014.5 sondern ein Teil der nächsten Version von Finale sein.

Seit Beginn dieses Jahres hat sich meine Position bei MakeMusic von Senior Editor in Notation Product Manager/Senior Editor geändert. Heute bin ich für alle unsere Notationsprodukte verantwortlich, bestimme die Produktentwicklung, die Funktionalitäten und lege die Prioritäten bei der Entwicklung fest. Als langjähriger Anwender von Finale (seit Version 3.0), professioneller Kopist/Notensetzer, aktiver Musiker und privater Musiklehrer denke ich, dass meine Interessen und Ziele bei der Notation sich mit denen vieler Finale-Anwender decken. Trotzdem bin ich immer daran interessiert, andere Arbeitsabläuft und Anwendungen kennen zu lernen, die sich von meinen eigenen unterscheiden. Mein Ziel ist es, alles mir mögliche dazu beizutragen, dass Finale das beste ist, was es sein kann.

Wenn Sie sich einige meiner Notensatzarbeiten ansehen möchten, so finden Sie diese jederzeit in Form der mit Finale gelieferten Arbeitsblätter und Repertoire-Dateien. Einige der etwas skurrileren Arbeiten sind in unserem Finale-Blog zu finden.

Ich freue mich auf meine neue Rolle und die Zukunft von Finale.
 
 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Benutzen Sie unser Kontaktformular  |  Alle Beiträge finden Sie im Archiv