Die nächste Version von Finale
Eingabe von transponierenden Instrumenten
30. Juni 2016

von Mark Adler | Kategorie: Finale allgemein
 



   Video: Eingabe von transponierenden Instrumenten (englisch)
 

 
Haben Sie jemals in Finale Noten für ein transponierendes Instrument eingegeben? Wenn ja, dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass während der Noteneingabe die Tonhöhen, die Sie in Finale hören, nicht transponiert werden. Sobald Sie die Wiedergabe starten ist alles gut, aber diese Eingabemethode kann irritierend sein.

In der nächsten Version von Finale hören Sie bei der Noteneingabe in ein transponierendes Notensystem immer die korrekten klingenden Tonhöhen. Das Video oben gibt Ihnen einen kurzen Einblick.

Wenn Sie als Notensetzer niemals die Wiedergabe starten oder es als Komponist vorziehen, die Noten bei aktivierter Option "Klingend anzeigen" einzugeben, wird das für Sie keinen großen Unterschied ausmachen. Wenn Sie aber (so wie ich) beim Anblick eines D in einer Trompetenstimme ein klingendes C hören, dann werden Sie diese Verbesserung sicherlich willkommen heißen.
 


 
Mark Adler ist bei MakeMusic Produktmanager für Notation und Senior Editor,
professioneller Trompeter und freiberuflicher Notensetzer.
Neben seinen vielen Hobbies liebt er es, in Antiquariaten in alten Noten zu blättern. Und wenn er in einer Tenorsaxophonstimme ein geschriebendes D sieht, hört er im Geist immer sofort das klingende C.
 

 
 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Benutzen Sie unser Kontaktformular  |  Alle Beiträge finden Sie im Archiv